Schlagwort-Archive: ESP-12

ESP8266 AM2302 (DHT22) Sensor für Akkubetrieb, ein Projekt zum Mitmachen! (3-2)

Als letztes Programm bei diesem Mitmach-Projekt folgt nun das eigentlich wichtige Programm,
es nutzt den Sensor zur Langzeitdatenerfassung im reinen Akkubetrieb.

Der ESP8266 befindet sich also so lange wie immer möglich im DEEP-Sleep Modus.

Gleich vorweg muss dazu gesagt werden das die Abstände zwischen den Messungen nun mindestens
15 Minuten betragen um eine lange Akkulaufzeit zu erhalten.

Es geht hier also um eine Langzeitdatenerfassung mit max. 96 Einzelwerten pro Tag.

Weiterlesen

Aktualisiert am: 2. März 2016

Es war leider noch ein Bug in der letzten Version, die Pushingbox ID wurde nicht gespeichert. Der Fehler ist im Archiv, auf dieser Seite und im autom. Update jetzt behoben.

Kleines, universelles, Meldermodul mit ESP8266 ESP-07 o. ESP-12

Anfang Februar 2016, direkt zu Beginn des Neujahrsfestes in China, wo ich dann länger auf neue Platinen warten musste, habe ich noch schnell eine kleine Platine entworfen die ich euch nicht vorenthalten möchte.

Eingesetzt wird ein effektiver DC-DC Wandler auf 3,3V mit max. 1A Ausgangsstrom  (Eingangsseitig abgesichert durch eine 0,9A Sicherung), entweder ein R-783.3-1.0 von RECOM oder ein TSR 1-2433 von Traco. Ansonsten handelt es sich um „Hühnerfutter“, einem Brückengleichrichter, einer LED und ein paar Taster. Also alles nicht so teuer, bis vielleicht auf den Wandler.

Aber der Wandler macht sich durch seinen guten Wirkungsgrad bezahlt 🙂

Weiterhin sind Anschlussklemmen für mehrere Taster, bzw. Schalter, eine DUO-Led und die Versorgungsspannung vorhanden. Versorgt werden kann das Board mit einer Gleich- oder Wechselspannung im Bereich von 6-12,5V~ o. 6-18V= (RECOM Wandler) bzw. 6-24,5V~ o. 6-36V= (Traco Wandler).

So sieht die Platine aus:

Fertige-PCB-300x294 Kleines, universelles, Meldermodul mit ESP8266 ESP-07 o. ESP-12
Weiterlesen

Aktualisiert am: 18. Februar 2016

Finale Version der Platine und des Schaltplans, sowie Bestellmöglichkeit für einen Komplettbausatz hinzugefügt.

Aktualisiert am: 19. Februar 2016

Es musste doch noch eine kleine Änderung an der Platine vorgenommen werden. C1 wurde von Kerko auf Elko geändert.

Aktualisiert am: 2. März 2016

Auf Wunsch habe ich die DUO-Led gegen eine mit gem. Anode getauscht, so liegt auch die 3,3V Spannung auf einem Anschluss der unteren Klemmleiste.

ESP8266 AM2302 (DHT22) Sensor für Akkubetrieb, ein Projekt zum Mitmachen! (3-1)

So heute beginnt der letzte Teil dieses Projektes, es geht jetzt um die „Produktiv-Software“.

Da die Programme jetzt sehr groß werden wird ein Programm nach dem anderen veröffentlicht und besprochen werden.

Doch zuerst einmal ein Bild wie die Ausgabe so eines Programmes dann im Browser aussehen kann.

Sensorwerte_im_Browser_mit_Favicon-226x300 ESP8266 AM2302 (DHT22) Sensor für Akkubetrieb, ein Projekt zum Mitmachen! (3-1)

Weiterlesen

Aktualisiert am: 7. Februar 2016

Die finale Version der ersten Software wurde heute veröffentlicht, im Blog und im Download-Archiv

Aktualisiert am: 23. Februar 2016

Auf Wunsch einiger Mitmacher habe ich noch ein Favicon und ein kleines Logo als Bild integriert in die letzte Software Version. Aktuell arbeite ich noch an einer Sensor Konfigseite um Korrekturwerte zu speichern damit man ggf. vorhandene lineare Abweichungen des Sensors korrigieren kann.

ESP8266 AM2302 (DHT22) Sensor für Akkubetrieb, ein Projekt zum Mitmachen! (2)

Vom Aufbau der Platine bis hin zur fertigen Test-Software wird in diesem 2. Teil des Projektes alles Schritt für Schritt gezeigt, und erklärt.

Im 3. Teil wird es dann um die endgültige „Produktivsoftware“ gehen.

VORBEREITUNG-300x169 ESP8266 AM2302 (DHT22) Sensor für Akkubetrieb, ein Projekt zum Mitmachen! (2)

Weiterlesen

ESP8266 AM2302 (DHT22) Sensor für Akkubetrieb, ein Projekt zum Mitmachen! (1)

Kurz vor meinem Urlaub habe ich mir noch überlegt das es schön wäre einen kompakten Temperatur- und Luftfeuchtesensor zu haben der mit einem Akku betrieben wird und seine Daten in regelmäßigem Abstand an einen PC Client oder den Webservice ThingSpeak, sendet.

Da ich schon einmal ein Projekt mit dem MAX1811 Li-Akku-Lader gemacht habe fiel meine Wahl auf diesen Baustein. Als Sensor kommt der günstig beschaffbare AOSONG  AM2302 (DHT22) zum Einsatz. Spannungsregler wird ein 3,3V SOT-23-5 SMD LDO, sein.

DHT22-300x300 ESP8266 AM2302 (DHT22) Sensor für Akkubetrieb, ein Projekt zum Mitmachen! (1)AM2302 (DHT22)

Die Programme werde ich diesmal für die Arduino IDE mit ESP8266 Erweiterung programmieren.

Diesmal lade ich alle ein bei diesem Projekt von Anfang an mit dabei zu sein. Das heisst ich werde die Bestückung der Platine in Einzelschritten zeigen, danach wird die Software schrittweise erstellt und man kann zu jedem Schritt Kommentare mit Fragen, Anregungen und Wünschen abgeben.

Hier Links zu den weiteren Teilen dieses Projektes:

Teil 2 – Aufbau der Platine und erste Testsoftware
Teil 3 – Die endgültige „Produktivsoftware“

Weiterlesen

Aktualisiert am: 25. Oktober 2015

Platinen geordert und Bauteilliste sowie Schaltplan hinzugefügt.

Aktualisiert am: 26. Oktober 2015

Links zu Datenblättern hinzugefügt.

Aktualisiert am: 9. November 2015

Bild der Platine hinzugefügt und Bausatz Zusammenstellung aktualisiert.

Aktualisiert am: 29. Dezember 2015

Die letzten vorbestellten Bausätze wurden heute versendet.

Aktualisiert am: 2. Februar 2016

Links zu den weiteren Teilen dieses Projektes hinzugefügt.

Pflanzen-Bewässerungssystem mit ESP8266

Eigentlich schon seit längerer Zeit arbeite ich nebenher an einem Pflanzen-Bewässerungs-system auf Basis eines ESP8266 als zentralen Controller.

Jetzt ist alles so weit fortgeschritten das ich anfangen kann es zu veröffentlichen.

Zur Hardware…

Auf dem Bild ist noch der falsche AC-DC Wandler eingesetzt, nur damit man sieht wie es später aussehen wird.

Bewässerungsanlage-Mainboard-300x282 Pflanzen-Bewässerungssystem mit ESP8266
Das System nutzt kapazitive Feuchtesensoren die je nach Bodenfeuchte eine bestimmte Frequenz ausgeben. Auf die Idee diese Sensoren zu nehmen bin ich über einen Beitrag im  mikrocontroller.net Forum gekommen. Es handelt sich um eine etwas abgeänderte Version dieser Sensoren (Link). Nach diversen Tests haben sich die Sensoren als sehr zuverlässing und stabil herausgestellt. Durch eine kleine Modifikation der Sensorplatinen laufen diese direkt mit den 3,3V des ESP8266.

Weiterlesen

ESP8266 AM2302 (DHT-22) Sensor zur AP Montage

Parallel zu meinen, aktuell auf die Platinen wartenden, Projekten habe ich  angefangen einen ESP8266 Temperatur- und Luftfeuchtesensor auf Basis des AM2302 (DHT-22) zu entwickeln welcher mit Netzspannung betrieben wird. Zum Einsatz kommt entweder ein ESP-07 (II) oder ESP-12 Modul. Die Platine ist für den Einsatz verschiedener AC-DC Wandler vorgesehen um die benötigten 3,3V zu erzeugen.

Hier vorab ein Bild des Gehäuses (ich werde es in elfenbein oder weiß nutzen)

PP73M ESP8266  AM2302 (DHT-22) Sensor zur AP Montage

Weiterlesen

Aktualisiert am: 6. März 2015

Bild der neuen Platinenversion und erste Bemerkungen zur Firmware hinzugefügt

Aktualisiert am: 7. März 2015

Bild der Displayplatine und des Displays hinzugefügt

Aktualisiert am: 24. März 2015

Bild der ersten Platine hinzugefügt und Beschreibung erweitert

ESP8266 Module (Kleine Übersicht)

Da bei den vorgestellten Projekten oft verschiedene ESP8266 Module genutzt werden, und es zumindest beim ESP-01, ESP-02, ESP-07 und ESP-12 schon verschiedene Ausführungen gibt, hier eine kleine Übersicht:

Weiterlesen

Aktualisiert am: 10. Juli 2015

Neues Modul hinzugefügt (ESP-12E)

Aktualisiert am: 28. September 2015

Neues Modul hinzugefügt (ESP-12F/ESP-202)

Tipp: Spannungsversorgung von ESP8266 Modulen

Bei der Spannungsversorgung der verschiedenen ESP8266 Module sollte man auf
einige Dinge unbedingt achten!

Zum Einen wäre da der benötigte Strom der Module. Eine Versorgung die stabil min. 500mA liefern kann ist auf jeden Fall von Nöten. Besser ist es etwas Luft nach oben zu lassen.

Ich setze Regler ein die dauerhaft min. 800mA liefern können.

Die Module dürfen nur an max. 3,6V (normal 3,3V) Spannung betrieben werden,
auch die IO´s sind nicht 5V tolerant!

Der ADC hat einen Bereich von 0 – 1V !

Die Spannungsversorgung darf auch nicht dazu neigen bei Strom-Peaks einzubrechen. Wenn man Platz auf der Platine hat sollte man einen Elko (ca. 470µF oder größer) auf die Sekundärseite der Spannungsversorgung direkt vor dem Modul vorsehen. Hat man schon eine stabile Versorgung so schadet ein 10µF Elko, vor dem Modul, nicht und hat bei mir dazu geführt das die Module auch lange Zeit stabil funktionieren.