USB DS18B20 Temperatur-Sensor – Die Inbetriebnahme

Nachdem die Platine fertig ist können wir daran gehen und die Platine testen, den Mikrocontroller programmieren und einen Client für Windows erstellen.

Wenn wir ALLE Lötstellen, vor allem die am FT232RL, genauestens auf Lötbrücken und kalte Lötstellen hin kontrolliert haben können wir die Platine testen. Ich habe die Tests an einem PC mit Windows 7 durchgeführt, es sollte aber im Allgemeinen immer so einfach laufen 😉

Verbindet man den USB Temperatur-Sensor mit einem USB Kabel zum ersten Mal mit dem PC wird ein neues Gerät erkannt…..

USB-TEMP-SENSOR-FT232-TREIBER1-300x65 USB DS18B20 Temperatur-Sensor - Die Inbetriebnahme

.. dann werden die Treiber gesucht und automatisch installiert….

USB-TEMP-SENSOR-FT232-TREIBER2-300x126 USB DS18B20 Temperatur-Sensor - Die InbetriebnahmeUSB-TEMP-SENSOR-FT232-TREIBER3-300x101 USB DS18B20 Temperatur-Sensor - Die Inbetriebnahme
USB-TEMP-SENSOR-FT232-TREIBER4-300x113 USB DS18B20 Temperatur-Sensor - Die Inbetriebnahme
… nachdem der Treiber installiert wurde sieht man im
Gerätemanager einen neuen COM-Port…
(Hier COM4, dieser kann aber abweichen)

USB-TEMP-SENSOR-FT232-TREIBER5-272x300 USB DS18B20 Temperatur-Sensor - Die Inbetriebnahme

USB-TEMP-SENSOR-FT232-TREIBER6 USB DS18B20 Temperatur-Sensor - Die Inbetriebnahme

 

 

… der erste Test ist damit erfolgreich abgeschlossen.

 

 

Jetzt geht es weiter mit der Programmierung des ATTINY…

Verlinke diesen Beitrag:

<a href="http://blog.thomasheldt.de/usb-temperatur-sensor-inbetriebnahme/">USB DS18B20 Temperatur-Sensor – Die Inbetriebnahme</a>

The following two tabs change content below.
c7282393508c6050f22643a7feb8fec6?s=80&r=g USB DS18B20 Temperatur-Sensor - Die Inbetriebnahme

Thomas H.

Als Betreiber dieses Blog versuche ich hier interessante Projekte und Tipps rund um die Elektronik zu bieten.
c7282393508c6050f22643a7feb8fec6?s=80&r=g USB DS18B20 Temperatur-Sensor - Die Inbetriebnahme

Neueste Artikel von Thomas H. (alle ansehen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.