14-fach Digital Out Extension für Loxone (Link) – Proof of Concept (Teil 2)

Um dem Loxone Link Protokoll etwas auf den Grund zu gehen benötigen wir erst einmal die Möglichkeit die Kommunikation auf dem Bus zu „belauschen“ (engl. sniffen).

Ich nutze dafür einen Nachbau des USBtin von Thomas Fischl.

USBtin-in-Betrieb 14-fach Digital Out Extension für Loxone (Link) - Proof of Concept (Teil 2)

Auf dem PC läuft der USBtinViewer, eine Java Software.

USBtinViewer1 14-fach Digital Out Extension für Loxone (Link) - Proof of Concept (Teil 2)

Ich habe zum programmieren einen PickIt3 kompatiblen Programmer verwendet.

Als Software habe ich mir das PickIt3 Standalone Programmer Tool direkt bei Microchip gedownloaded, unter Windows 10 installiert und als Administrator gestartet.

Dann, mit angestecktem Programmer, im Menü Tools auf Pickit3 Mode umstellen!

Zum Programmieren nutze ich ein Adapterboard mit Programmiersockel, der Programmer wird hier direkt angesteckt.

PICKit-2-PICKIT-3-Programming-Adapter 14-fach Digital Out Extension für Loxone (Link) - Proof of Concept (Teil 2)

Hat man dann den USBtin fertig aufgebaut und programmiert, und mit dem Loxone™ Link korrekt verbunden, CAN Hi an Link H und CAN Low an Link L, kann man über den Button Connect im USBtin Viewer eine Verbindung zum „lauschen“ herstellen.

Im USBtin Viewer muss natürlich der korrekte Port und die korrekte Baudrate, 125000, eingestellt sein.

Man sollte dann im Fenster laufend neue Meldungen von Bus sehen, ungefähr so…

USBtin-Viewer-Connected 14-fach Digital Out Extension für Loxone (Link) - Proof of Concept (Teil 2)
An Hand der verschiedenen IDs kann man erkennen welche Extension z.B. angesprochen wurde oder welche etwas gesendet hat.

Ich habe an meinem Test Miniserver eine 1-Wire Extension deren ID beginnt mit 05,
sowie zwei Eigenbau Extensions die als Relay Extension mit einer ID beginnend mit 02 erscheinen.

IDs die mit 1 beginnen, nachfolgend der Rest einer Extension ID, sind Anfragen oder Befehle vom Miniserver an die jeweilige Extension.

Die IDs sind übrigens die Seriennummern der Extensions.

Ein Beispiel:

Bei Time 27961 wurde an ID 129612eh die Nachricht 60 00 4f a7 00 01 00 00 gesendet. Dies bedeutet das Relais 9 an meiner Eigenbau Extension mit der ID 029612eh eingeschaltet werden soll.

In der Nachricht steht als Byte 5 und 6 welche Relais eingeschaltet sind.

Ist dies erfolgt antwortet meine Eigenbau Extension direkt mit der eigenen ID, 029612eh, und der Nachricht  e0 01 00 00 00 01 00 00. Diese Nachricht beinhaltet alle zur Zeit eingeschalteten Relais. Auch wieder an Byte Position 5 und 6.

Wie man sieht haben die einzelnen Bytes einer Nachricht bestimmte Funktionen.

Was gibt es nun alles für IDs und Nachrichten?

Es gibt eine immer wiederkehrende Nachricht mit der ID 00000000, diese scheint vom Miniserver zu kommen und richtet sich an (neue?) Extensions damit diese sich melden.


Antwort-auf-00000000 14-fach Digital Out Extension für Loxone (Link) - Proof of Concept (Teil 2)
Ich antworte, allerdings wohl nicht immer notwendig, von jeder Eigenbau Extension mit der Nachricht 0b 00 00 00 79 57 89 00 wobei 79 57 89 00 die Versionsnummer der Software der Extensions ist. Ich habe die aktuelle Versionsnummer meiner 1-Wire Extension einfach einmal eingesetzt und es funktioniert. Ist die Version kleiner als die von Loxone für die jeweilige Extension benötigte, wird ein Update der Extension Firmware probiert.

Hier kann es u.U. in Zukunft nötig sein die Versionsnummer in der Firmware der Eigenbau Extensions anzupassen.

Empfängt eine Extension eine Nachricht in der das erste Byte 08 so ist das die Anweisung an die Extension die LED blinken zu lassen, so kann sie in der Verteilung gefunden werden. Dieses Feature habe ich auch bereits in der Firmware umgesetzt.

Die vielen Nachrichten von der 1-Wire Extension, oben im Bild, sind wohl die Werte der angeschlossenen 1-Wire Bausteine, z.B. I-Buttons und DS2438 etc.

Ich werde mich aber gezielt mit den Eigenbau Extensions beschäftigen 🙂

In der Loxone Config sieht man übrigens das die Kommunikation zu meinen beiden Eigenbau Extensions wohl fehlerfrei funktioniert…

Loxone-Config-Diagnose-Link 14-fach Digital Out Extension für Loxone (Link) - Proof of Concept (Teil 2)
Hier noch ein kurzes Video welches meine beiden Eigenbau Extensions in Aktion zeigen, links die Version mit 7 Ausgängen (Lite) und rechts die Version mit 14 Ausgängen (Max).

Weiter geht es in Kürze…



Verlinke diesen Beitrag:

<a href="https://blog.thomasheldt.de/14-fach-digital-out-extension-fuer-loxone-link-proof-of-concept-teil-2/">14-fach Digital Out Extension für Loxone (Link) – Proof of Concept (Teil 2)</a>

10 Gedanken zu „14-fach Digital Out Extension für Loxone (Link) – Proof of Concept (Teil 2)

    1. Thomas H. Beitragsautor

      Hello KVell.

      Yes. I will post the results in the near future. My Extension works well for about 21 days now 😉

      Regards
      Thomas

      Antworten
    1. Thomas H. Beitragsautor

      Hallo Vitali,
      ich überlege ob es überhaupt ratsam ist Bausätze und Platinen anzubieten.

      Der Grund ist einfach der das ich nicht garantieren kann das die Platinen auch mit zukünftigen Loxone Versionen funktionieren.

      Wer einfach basteln, testen und experimentieren will, programmieren kann und Lust hat einfach mit zu machen kann mir gerne eine Anfrage senden und eine Platine (oder einen Bausatz mit geflashtem ATMEGA32) erwerben, aber dann ganz ohne Haftung meinerseites auf dauerhafte Funktion.

      Gruß
      Thomas

      Antworten
      1. Nick

        Hallo Thomas,

        gilt dein Angebot für eine Bausatz (Platine + µ-controler) noch ?
        würdest du auch das Quellcode für den µ-controler zum selber flashen zur Verfügung stellen ?
        würde dich auch über neue Erkenntnisse auf dem Laufenden halten.

        Gruß
        Nick

        Antworten
        1. Thomas H. Beitragsautor

          Hallo Nick,

          im Prinzip ja, aber erst wieder in der kommenden Woche würde ich dazu kommen einen Bausatz fertig zu machen.
          Aktuell habe ich noch viele Aufträge zu bearbeiten und komme nebenher zu nichts mehr.

          Melde dich bitte einfach Freitag per Kontaktformular bei mir.

          Gruß
          Thomas

          Antworten
  1. Nick

    Hallo Thomas,

    habe dir per Kontaktformular und E-Mail geschrieben, aber keine Antwort erhalten.
    Sind die E-Mails überhaupt angekommen ?

    Gruß
    Nick

    Antworten
    1. Thomas H. Beitragsautor

      Hallo Nick,

      Antwort ist heute raus 😉

      Bin leider etwas im Stress zur Zeit und musste euch den Bausatz erst neu zusammen stellen.

      Gruß
      Thomas

      Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Raf Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.