Archiv der Kategorie: Hausautomatisierung

Sensoren und Informationen zum Thema Hausautomatisierung

1-Wire Geigerzähler mit DS2423 und SI21BG

Schon lange hat es mich gereizt einen kleinen Geigerzähler zu bauen den man per 1-Wire Bus nutzen kann und jetzt habe ich es endlich geschafft mal eine Platine dafür zu entwerfen.

So sieht die, mehrfach überarbeitete, Platine jetzt aus …
1-Wire-Geiger-Counter-V3-1-PCB 1-Wire Geigerzähler mit DS2423 und SI21BG Weiterlesen

„Es ist Post da“ – Funk Briefkastenmelder mit RFM95W

Ich wurde gefragt ob ich nicht einmal eine Schaltung entwickeln kann die es ermöglicht das man in seiner Hausautmatisierung, im aktuellen Fall Loxone, sehen kann ob neue Post im Briefkasten ist. Eine Voraussetzung war aber das kein Kabel zum Briefkasten verlegt werden muss, der Briefkasten ist aber ca. 20m vom Haus entfernt.

Sofort ist mir die Idee gekommen eines meiner letzten Projekte, den Funk Aussensensor mit RFM95W, so umzubauen das ich einfach mehrere Miniaturschalter anschliessen kann und deren Status mir im Loxone Webinterface angezeigt wird. Die Miniaturtaster sollen dann schalten wenn beim Briefkasten die Klappe über dem Briefschlitz, bzw. die Tür zur Entnahme der Post geöffnet wird.

So sieht die Platine aus…
RFM95W-Briefkastenmelder-PCB "Es ist Post da" - Funk Briefkastenmelder mit RFM95W Weiterlesen

1-Wire Radar-Modul Adapter mit DS2411

Oft möchte man keine sichtbaren Bewegungsmelder in der Wohnung installieren und da bin ich dann auf die Idee gekommen fertige Radar-Sensor Module zu nutzen.

Um diese Module auch per 1-Wire nutzen zu können habe ich eine Platine entworfen die einen DS2411 I-Button auf den Bus schaltet wenn eine Bewegung erkannt wird.

Die Platine sieht so aus…
1Wire-Radar-Adapter-PCB 1-Wire Radar-Modul Adapter mit DS2411 Weiterlesen

Raspberry Pi (Zero W) mit RFM95W als Funk-Sensor-Daten-Empfänger

Zu meinem ersten Funk-Aussensensor wollte ich jetzt noch einen kleinen, einfachen Empfänger auf Basis eines Rasperry Pi Zero W haben um nicht gleich einen großen Raspberry Pi damit zu  belegen wenn ich nur einen Empfänger für die Sensordaten haben möchte und keine Übertragung über das TTN gehen soll.

Man kann das Modul natürlich auch auf andere Rasperry Pi Versionen aufsetzen.

Also habe ich eine kleine Platine entworfen auf der sich ein RFM95W Modul, eine LED inkl. Vorwiderstand, eine Antennenbuchse sowie eine Buchsenleiste befindet.

Aussehen tut die Platine so…
RFM95W-RPI-SCG-PCB Raspberry Pi (Zero W) mit RFM95W als Funk-Sensor-Daten-Empfänger Weiterlesen

Raspberry Pi mit LoxBerry wird zum RackBerry

Schon lange hatte ich es vor und heute habe ich es endlich in die Tat umgesetzt, ein
RaspBerry Pi mit LoxBerry in einem 19″ Rack zum Einbau in den Serverschrank.

Hier vorab ein Bild wie es fertig aussieht…

Rackberry-fertig-im-Schrank Raspberry Pi mit LoxBerry wird zum RackBerry Weiterlesen

I2C 1-Wire Bridge 1-Port mit RFM95W für Raspberry Pi

Da meine I2C auf 1-Wire Bridges für den Raspberry Pi schon sehr oft eingesetzt werden habe ich jetzt eine neue Version entworfen auf der ein RFM95W Funk-Modul eingesetzt werden kann um Sensoren auch per Funk (z.B. Lora) anzubinden.

Die fertige Platine sieht so aus…

1-Wire-Raspberry-Pi-Bridge-mit-RFM95W-PCB-TOP I2C 1-Wire Bridge 1-Port mit RFM95W für Raspberry PiAuf der Platine sitzt wieder die I2C auf 1-Wire Bridge DS2482-100 inkl. der ESD Schutzdiode DS9503P. Ein DS2411 wird wieder als Bus-Check bzw. Platinen ID eingesetzt.
Weiterlesen

Aktualisiert am: 6. März 2019

Bilder der fertigen Platine hinzugefügt und erste Ergebnisse der Installation hinzugefügt.

1-Wire PN532 13,56MHz NFC/RFID Reader Adapter

Als ich kleine PN532 NFC/RFID Reader (Writer) Module gefunden hatte war schnell der Wunsch entstanden mit diesen Modulen ein Zugangssystem zur Nutzung mit dem Loxone Miniserver, über einen Loxberry inkl. 1-Wire Plugin, zu entwickeln.

Die Module welche ich nutze sehen so aus…

PN532-Modul 1-Wire PN532 13,56MHz NFC/RFID Reader Adapter Weiterlesen

Aktualisiert am: 21. Februar 2019

Bilder des fertigen Prototypen etc. hinzugefügt.

1-Wire Bus und die Leistung z.B. der Loxone 1-Wire Extension

Oft erreichen mich Mails mit folgendem Wortlaut , „Hilfe, wenn ich mehr als x Sensoren anschließe fällt der 1-Wire Bus aus, woran liegt das?“. Fast immer steht diese Frage in Verbindung mit dem Einsatz der Sensoren an einer Loxone 1-Wire Extension oder einem USB 1-Wire Adapter.

Die Antwort ist zu 99,9% die, das die 1-Wire Extension, bzw. der USB auf 1-Wire Adapter, einfach nicht genug Strom (Leistung) für zu viele Sensoren, gerade Multi- und Luftgüte-Sensoren, liefern können.

Ich setze grundsätzlich ein extra 5V (Hutschienen) Netzteil zur Verstärkung ein.

Z.B. dieses 3A (15W) Hutschienen Netzteil der Firma Meanwell…Meanwell-5V-3A-Hutschienen-Netzteil 1-Wire Bus und die Leistung z.B. der Loxone 1-Wire ExtensionMan sollte hier auch nicht zu geizig mit der Leistung sein, ich setze wo immer platztechnisch möglich mindestens 3A (15 Watt) Netzteile ein.

Wichtig ist unbedingt darauf zu achten das alle GND der 5V Versorgung, Loxone Miniserver, 1-Wire Extension, 1-Wire Bus und zusätzliches Netzteil, miteinander verbunden sind.

Dem Einsatz vieler Sensoren sollte dann nichts mehr im Wege stehen 😉

1-Wire DS2411 Universal-Adapter THT

Als kleines Weihnachtsprojekt habe ich mir mal gedacht eine Platine zu entwerfen die es einem ermöglicht diverse Sensoren und Module, welche z.B. für die Arduino™ Welt existieren, an die Hausautomatisierung per 1-Wire Bus anzubinden.

Es gibt von Feuchtesensoren über Geräuscherkennungsmodulen bis hin zu den bekannten
HC-SR 501 PIR Sensoren viele die mit dieser Platine einfach angebunden werden können.

Die einzigste Voraussetzung ist das die Module mit 5V arbeiten und einen digitalen Ausgang besitzen. Bei den meisten dieser Module kann man über ein Potentiometer eine Schaltschwelle einstellen.

Die Platine sieht so aus…

1-Wire-Universal-Adapter-II-PCB-TOP 1-Wire DS2411 Universal-Adapter THT Weiterlesen

14-fach Digital Out Extension für Loxone (Link) – Proof of Concept (Teil 2)

Um dem Loxone Link Protokoll etwas auf den Grund zu gehen benötigen wir erst einmal die Möglichkeit die Kommunikation auf dem Bus zu „belauschen“ (engl. sniffen).

Ich nutze dafür einen Nachbau des USBtin von Thomas Fischl.

USBtin-in-Betrieb 14-fach Digital Out Extension für Loxone (Link) - Proof of Concept (Teil 2)

Weiterlesen