In eigener Sache, Thema Blog Finanzierung

Alles kostet Geld auch der Betrieb dieses Blog 😉

Wie aber finanziert sich nun dieses Blog?

Ich nutze mehrere Möglichkeiten den Betrieb dieses Blog zu finanzieren, ich binde Werbung ein wie z.B. die Banner unter einigen Beiträgen und im Footer des Blog.

Zusätzlich habe ich im Menü direkte Werbelinks zu Anbietern wo ich eine kleine Beteiligung bekomme wenn man bei den Anbietern etwas kauft oder einen z.B. Webhosting-Vertrag abschließt.

Wichtig ist dabei es wird nichts für den Käufer teuerer, auch erfahre ich nicht wer da was kauft, nur als 1&1 Profiseller bekomme ich, wenn man über die 1&1 Werbung rechts im Menü einen Vertrag abschließt, Informationen um den Käufer auch im nachhinein zu helfen und zu unterstützen.

Um es einmal klar zu sagen, dadurch kommt nicht viel rein.

Dann gibt es noch im Menü einen PayPal Spendenlink, dieser kann genutzt werden wenn man diesen Blog direkt unterstützen möchte ohne etwas zu kaufen.

Neu habe ich jetzt die Möglichkeit entdeckt, ja ich komme da ziemlich spät drauf, das es Patreon gibt. Hier kann man einmalig oder regelmäßig durch kleine Beträge dieses Blog unterstützen.

Alles zusammen ergibt aber bisher, Stand April 2019, nicht einmal 3% des Betrages der zum Betrieb dieses Blog nötig ist. Es fallen Kosten für das Hosting, die Domain und für Materialien zum Aufbau von Prototypen etc. an die jeden Monat im mittleren 3 stelligen Bereich liegen.

Den Rest hole ich durch den Betrieb des Blog Shop rein, zumindest meistens 😉

Worauf ich verzichte sind bezahlte Beiträge, also Beiträge für deren Veröffentlichung ich bezahlt werde.

Also wer diesen Blog interessant findet und meint den Betrieb unterstützen zu müssen dem bieten sich die oben genannten Möglichkeiten.

Ich sage Danke an alle die diesen Blog bisher unterstützt haben, aktuell unterstützen oder in Zukunft unterstützen werden.

Euer
Thomas Heldt

Verlinke diesen Beitrag:

<a href="https://blog.thomasheldt.de/in-eigener-sache-thema-blog-finanzierung/">In eigener Sache, Thema Blog Finanzierung</a>

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.