Staub oder Feinstaub das ist hier die Frage – Systemboard für den SDS011 Feinstaubsensor

Auf der Suche nach interessanten Sensoren bin ich über die Webseite luftdaten.info gestolpert, dort wird ein ESP8266 2,4GHz WLAN Modul (ein ESP-12E oder ESP-12F) eingesetzt um die Daten eines SDS011 Feinstaubsensors ins Web zu bringen.

Da beim oben verlinkten Projekt ein fertiges Nodemcu Board genutz wird, und alles sehr einfach zusammen gebastelt werden soll, habe ich mich kurzerhand dazu entschlossen eine eigene Platine dafür zu entwickeln die man als Systemboard unter den SDS011 Sensor montieren kann.

So sieht die Platine (noch in schwarz in Zukunft weiß) mit dem FTDI Chip aus …
Feinstaubsensor-PCB-FTDI Staub oder Feinstaub das ist hier die Frage - Systemboard für den SDS011 Feinstaubsensor

Die Funktionalität der ursprünglichen Idee habe ich komplett beibehalten, es kommt ein ESP-12 WLAN Modul zum Einsatz und auch der vorgeschlagene DHT22 (AMS2302) zur Messung von Temperatur und Luftfeuchte hat seinen Platz auf der Platine gefunden.

Die Spannungsversorgung erfolgt über eine USB Buchse vom Typ B, zur Spannungswandlung auf 3,3 Volt für den DHT22 und das ESP-12 Modul kommt ein LM1117IMP-3.3 in Bauform
SOT 223 zum Einsatz. Als USB Seriell Wandler setze ich aber auf einen FTDI FT232RL.

Die Verbindung vom Systemboard zum Sensorboard kann mit dem zum Sensor gelieferten Kabell erfolgen.

Da die Platine die gleichen Maße, 70x70mm, wie die SDS011 Sensorplatine hat wird das entstehende „Sandwich“ nur dicker aber nicht flächig größer.

So sieht übrigens der SDS011 Feinstaubsensor aus…
SDS011 Staub oder Feinstaub das ist hier die Frage - Systemboard für den SDS011 FeinstaubsensorJetzt nachdem die Platinen da sind und ich auch noch 2 SDS011 hier rumliegen habe findet man unten Bilder wie es fertig aussieht.

Aufgrund der ersten Frage im Kommentar unten habe ich zusätzlich noch eine Version entwickelt die man direkt an 9-24V Gleichspannung betreiben kann. Diese Version verzichtet auf den integrierten USB-Seriell Wandler was aber zu verschmerzen ist da man den ESP normaler Weise nur einmal programmiert.

Zum Programmieren kann ein günstiger USB-Seriell Wandler Stick benutzt werden.

Die  zweite Version sieht so aus (die günstigere Version ohne FTDI Chip) …

1-Wire-SDS011-Feinstaubsensor-Adapter-PCB Staub oder Feinstaub das ist hier die Frage - Systemboard für den SDS011 Feinstaubsensor… diese zweite Version wird es auch zum Einsatz mit einem BME280 Modul geben …

1-Wire-SDS011-Feinstaubsensor-Adapter-III-PCB Staub oder Feinstaub das ist hier die Frage - Systemboard für den SDS011 FeinstaubsensorPlatinen für die beiden Versionen mit DHT22 können ab sofort im Blog Shop bestellt werden, Bausätze, auf Wunsch mit Gehäuse folgen in Kürze.

Nachtrag:

Mein erster Sensor ist online: https://maps.luftdaten.info/#15/48.9406/8.5337

Die Platine sieht fertig aufgebaut dann so aus …
SDS011-Feinstaubsensor-Board-II-fertig-I Staub oder Feinstaub das ist hier die Frage - Systemboard für den SDS011 Feinstaubsensor

Sehr schön erkennt man das hier bei uns in Mutschelbach die „Belastung“ durch die nahe Autobahn immer etwas höher ist als beim benachbarten Sensor in Remchingen (liegt etwas abseits der Autobahn).

Eingebaut habe ich den Sensor in ein wetterfestes Gehäuse …

Feinstaubsensor-im-Gehaeuse-offen Staub oder Feinstaub das ist hier die Frage - Systemboard für den SDS011 FeinstaubsensorFeinstaubsensor-fertig-im-Gehaeuse Staub oder Feinstaub das ist hier die Frage - Systemboard für den SDS011 Feinstaubsensor

Verlinke diesen Beitrag:

<a href="https://blog.thomasheldt.de/staub-oder-feinstaub-das-ist-hier-die-frage-systemboard-fuer-den-sds011-feinstaubsensor/">Staub oder Feinstaub das ist hier die Frage – Systemboard für den SDS011 Feinstaubsensor</a>

2 Gedanken zu „Staub oder Feinstaub das ist hier die Frage – Systemboard für den SDS011 Feinstaubsensor

    1. Thomas H. Beitragsautor

      Hallo Thomas,

      das überlege ich mir mal, kann aber etwas dauern.
      Die aktuelle Platine ist halt dazu gedacht mit einem einfachen 5V USB Steckernetzteil versorgt zu werden was den Aufwand zweier Wandler spart.

      Aber ich denke mal drüber nach.

      Nachtrag (ca. 1 Stunde später)…

      Kurz nachgedacht und für gut befunden, neue Platine ist erstellt 😉

      Gruß
      Thomas

      Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Thomas H. Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.